NewsmeergartenzeitKunststammtischKünstlerFührungenProjektePresseVeranstaltungen

30.01.2012

Schaumburger Nachrichten vom 30.01.2012

Schaumburger Nachrichten vom 30.01.2012

Zehn Jahre, fünf Glashäuser und 52 Künstler

Insgesamt 70 Mitglieder, 52 Künstler, fünf Glashäuser und zeitgenössische Kunstprojekte rund um die Steinhuder Meer Region: So ist die Bilanz des Vereins „Meerkunstraum“ in Steinhude ausgefallen, der mittlerweile seit zehn Jahren besteht.
 

Steinhude. Während der Jahresversammlung des Vereins blickten der Vorstand aus Dietmar Junghans, Margret Riechers und Gisela Junghans zusammen mit Beirat und Mitgliedern auf eine erfolgreiche Dekade zurück, heißt es in einer Pressemeldung.

 Mit der wachsenden Zahl der künstlerischen Positionen zur Kunst im öffentlichen Raum – sichtbar präsentiert in fünf Gartenglashäusern auf dem Wilhelmstein – habe sich auch der Zuwachs der Mitglieder und Sponsoren entwickelt.

 52 Künstlerinnen und Künstler der regionalen, nationalen und internationalen Kunstszene haben in den zehn Jahren individuelle oder universelle Anschauungen in ihren Arbeiten transparent gemacht.

 Mit der Braunschweiger Künstlerin Sina Heffner habe der Verein 2011 erfolgreich neue Ansätze in der Gestaltung der jährlichen Ausstellung „Durch-Blicke – Kunst in Glashäusern“ angelegt: Erstmals entwickelte eine einzige Künstlerin Installationen für fünf Glashäuser auf dem Wilhelmstein.

 Für dieses Jahr konnte der Verein den international etablierten Künstler Timm Ulrichs gewinnen. Die Rolle des Vermittlers und Kurators wird der Kunstkritiker und Autor Michael Stoeber aus Hannover einnehmen. „Man darf gespannt sein auf die Vernissage“, diese ist für den 20. Mai, geplant. Weiterhin stehen 2012 Kunstexkursionen zu „Made in Germany“ nach Hannover sowie die Dokumenta in Kassel auf dem Programm.

Zum Artikel der Schaumburger Nachrichten geht`s hier. 

 

 
Impressionen